Beliebte Urlaubsregionen im Sylt-Lexikon

Die Gemeinde Kampen auf der Insel Sylt liegt nördlich von Westerland, dem Hauptort der Insel. Westerland und Kampen sind dabei sehr beliebte Urlaubsregionen. Eine erstmalige urkundliche Erwähnung fand der Ort im Jahr 1543. Bis um 1900 waren dabei Landwirtschaft, Seefahrt und Fischfang die Einnahmequellen der Menschen, die in Kampen lebten. Mit dem Aufkommen des Tourismus auf der Insel Sylt, änderten sich auch die Einnahmequellen der Menschen, die im Ort Kampen wohnten. Nun war es aber so, dass der Ort Kampen auf Sylt zu Beginn des 20. Jahrhunderts eher nur als Geheimtipp galt. In Kampen war es nämlich so, dass dort erst in den 1920er Jahren sich ein Badeleben entwickelte. Eine Verordnung, die auch heute noch gilt, hat dabei zu dem unverwechselbaren Charme von Kampen beigetragen, nämlich dass auch neue Häuser dem Ortsbild entsprechend in Klinkerbauweise mit einem Reetdach errichtet werden sollen. Insbesondere nach Kampen zog es Anfang des 20. Jahrhunderts viele Künstler und Intellektuelle. Thomas Mann und viele andere fanden insbesondere im „Haus Kliffende“ ein Quartier, wenn sie auf Sylt weilten.

In Kampen gab es im Laufe des 2. Weltkrieges keine nennenswerten Schäden durch Angriffe von alliierten Bombern. In den Baracken östlich des Ortes entfernt, waren nach dem Krieg Flüchtlinge aus den deutschen Ostgebieten untergebracht. Hier entstand später ein Cafe. Aber wiederum wurde das „Haus Kliffende“ nach dem 2. Weltkrieg zu einem Treffpunkt der Reichen und Schönen des Wirtschaftswunders. Kampen war aber auch in den 1960er Jahren, wo die FKK-Bewegung einen großen Aufschwung erlebte – insbesondere durch die ausgiebige Berichterstattung in den Medien über die „Buhne 16“ bei Kampen. 20 Jahre später wurde es aber hier auch ruhiger.

Sylt und seine Persönlichkeiten

Auf der Insel Sylt lebten sehr viele bekannte Persönlichkeiten. Auch sie wurden von der Schönheit der Insel angelockt, wie die zig Tausend anderen Touristen auch, die von mehr als 100 Jahren den Tourismus auf Sylt begründeten. Viele befassten sich dabei auch mit ihren Werken mit er Insel Sylt. Der Freiheitskämpfer Uwe Jens Lornsen beispielsweise begann seine politische Karriere auf Sylt. Theodor Strom verfasste inspiriert von der Insel die durch seinen Tod unvollendet gebliebene Sylter Novelle. Und auch Reinhard Mey befasste sich mit der Insel Sylt. Seine Eindrücken spiegeln sich dabei in seinen Liedern wieder. Darüber hinaus haben sich weitere Künstler für ein Leben auf Sylt entschlossen, wie zum Beispiel Schauspielerin Anja Schüte. Aber schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde insbesondere Kampen zu einer Künstlerkolonie. Um nur einige Namen zu nennen: Emil Nolde, Siegward Sprott, Ole West, Will Grohmann, Gret Palucca und Hans Nordmann, sowie Prinzessin Elisabeth Pauline Ottilie Luise zu Wied, besser bekannt unter ihrem literarischen Pseudonym Carmen Sylva, oder aber auch der Nationalsozialist und spätere Kriegsverbrecher Hermann Göring, wie auch der Bundestagsabgeordnete Ingbert Liebing, oder aber Heinrich von Stephan, wie auch der Konteradmiral der Bundeswehr Klaus-Jürgen Steindorff, oder aber der Mediziner und Politiker Richard Tamblé, wie auch der bedeutendste Chronist der Insel Christian Peter Hansen, der in Keitum geboren wurde, oder aber der in Westerland geborene Historiker Jochen Bleicken, wie auch der evangelische Theologe und spätere Landesbischof Heinrich Rendtorff, der ebenfalls in Westerland geboren wurde. Aber der Chronist Dr. Harald Voigt machte sich um die Geschichte Sylts verdient, wie viele andere auch.

Neben den Urlaubsregionen auf Sylt gibt es aber auch ausserhalb von Deutschland sehenswerte Urlaubsziele. Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige Urlaubsziele, zu denen wir einen Reiseführer für Sie vorbereitet haben.


Spanien
Spanien mit den Regionen Andalusien, Kantabrien, Extremadura, Galicien, Katalonien sowie den Inseln Gran Canaria, Ibiza, Lanzarote, Mallorca, El Hierro, Teneriffa und Fuerteventura. Auch die Stadt Barcelona hat ein eigenes Reiseportal.

Italien
Italien mit der sehenswerten Toskana.


Deutschland
Besonders besuchenswert ist die Region Allgäu sowie die Inseln Rügen und Sylt.

Neben Deutschland hat die EU viele interessante Orte zu bieten. Insbesondere die Länder Griechenland (mit Athen), Bulgarien, Dänemark, Finnland, Frankreich (mit Korsika), Irland, Portugal (mit den Azoren und der Stadt Lissabon) sowie Ungarn und Schweden sowie Wien sind immer eine Reise wert.

Zu den beliebten Urlaubsorten weltweit zählen Dubai, Kroatien, Norwegen, Ägypten, Kanada, Australien, Island, Los Angeles, die Türkei (mit der Türkischen Riviera)sowie Peking, Shanghai sowie die Seychellen.





Hauptseite | Impressum